AEON WÄHLT NAVORI FÜR EINZELHANDELSKETTEN-SIGNAGE PROJEKT AUS

In Malaysia hat die Einzelhandelskette AEON vor kurzem ein neues, von Navori QL angetriebenes Bildschirm-Netzwerk im Standort Bukit Mertajam aufgebaut. AEON hat vor, die Anzahl ihrer Geschäfte 2014 auszudehnen, und jeder neue Standort wird mit Flachbildschirmen ausgestattet sein, die unter der Navori Digital Signage Software-Plattform laufen. Dieses Digital Signage Projekt wird durch den autorisierten Navori-Händler Toshi Electric Sdn Bhd ausgeführt. Warum AEON Navori ausgesucht hat AEONs Planungsteam war auf der Suche nach einer besseren Möglichkeit, um in den Geschäften Informationen wie Öffnungszeiten, Angebote und In-Store Events anzuzeigen. Das Unternehmen wünschte sich ein Kundenorientiertes System, welches auch für interne Kommunikationszwecke gebraucht werden könnte, um somit den potentiellen Nutzen zu maximieren und den ROI zu erhöhen. AEON brauchte ein zuverlässiges, zentralisiertes System mit Fernzugriff-Möglichkeit, sodass die Teammitglieder jeden beliebigen Bildschirm des Netzwerks vom Hauptsitz des Unternehmens aus verwalten könnten. Mit seinen umfangreichen Funktionen, berühmter Benutzerfreundlichkeit und hoher Zuverlässigkeit war Navori die perfekte Wahl. Mit dem Navori QL Manager können sich die Teammitglieder AEONs von jedem Computer aus über ihren Web-Browser in das System einloggen, um Inhalte und Zeitpläne hochzuladen. Navori QLs web-basierendes Interface benötigt keine lokale Software auf den PCs der Teammitglieder, was die Unterhaltskosten reduziert. Navori QL ist auch extrem leicht bedienbar, sodass die Angestellten AEONs schnell produktiv werden können. Die Software kommt mit einem integrierten Template Designer, der jedem Nutzer ermöglicht, ohne großen Schulungsaufwand grafisch umfangreiche Inhalte zu erstellen Ein weiterer Vorteil für AEON war, dass Navori QL Player auf jedem Bildschirm Broadcast-TV Qualität bietet. Über AEON AEON CO. (M)…

NAVORI SA VERKÜNDET STOLZ DIE ERÖFFNUNG DES NEUEN DIGITAL SIGNAGE INNOVATION CENTER’ IN LAUSANNE, SCHWEIZ.

LAUSANNE, SCHWEIZ - Navori SA, Marktführer in Digital-Signage-Software-Lösungen seit mehr als 15 Jahren, gibt bekannt die Eröffnung des neuen Digital Signage Innovation Center am Hauptsitz des globalen Unternehmens in Lausanne, Schweiz. Jerome Moeri, Navori SA Firmengründer, erläutert: "Wir wollen, dass unsere Besucher von den neuesten Digital-Signage-Technologien erfahren und auch einen die Aussicht auf zukünftige Innovationen bekommen". Die Research and Development (R&D)-Abteilung ist für Navori sehr wichtig; dafür investiert das Unternehmen mehr in die Forschung als die meisten Digital-Signage-Entwickler. Mit dem neuen Innovation Center geht Navori einen Schritt weiter, so dass Besucher die Ergebnisse in einer Erlebniswelt vollständig erleben können. Besucher werden Tablet-orientierte Digital Signage-Lösungen sehen, 4K Android Players, interaktive Lösungen mit Einsatz von Microsoft Kinect Sensoren, die intelligente Inhalte nach definierten Ereignissen ausführen, 100% digitale Menü-Boards durch ein POS-System gesteuert; und vieles mehr ist zu entecken. Diese innovativen Lösungen sind voll funktionsfähig, so dass Besucher Hands-on erhalten mit Technologien, die heute verfügbar sind und einen Einblick von dem bekommen, was als nächstes kommen wird. Digital Signage Service Provider, Value-Added Reseller, Endkunden, Berater und Journalisten sind alle mehr als willkommen, uns zu besuchen. Kontaktieren Sie Navori SA, um ein Besuchstermin im Innovation Center zu buchen. Wie Sie Navori SA erreichen: NAVORI SA World Trade Center Avenue Gratta Paille 2 CH-1000 Lausanne SCHWEIZ Telefon: +41 21 641 19 60 Fax: +41 21 641 19 61 Über Navori Navori SA ist ein Unternehmen das sich dazu verpflichtet hat, die zuverlässigste und benutzerfreundlichste Digital-Signage-Software dem Markt bereitzustellen. Wir sind stolz darauf, in vorderster Linie…

DEUTSCHE PARTNERSUCHE BEI NAVORI: KLASSE STATT MASSE

DEUTSCHE PARTNERSUCHE BEI NAVORI: KLASSE STATT MASSE Lausanne, Switzerland, May 2, 2014 Obwohl der deutsche Markt hart umkämpft ist, versuchen immer mehr Digital-Signage-Unternehmen dort Fuß zu fassen. Auch die Schweizer Software-Firma Navori greift nun in Deutschland mit einer für diesen Markt adaptierten Strategie an. Navori International wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Lausanne der Schweiz. Nach dem erfolgreichen Start in Europa hat Navori schnell weltweit expandiert, verstärkt durch Niederlassungen in Nordamerika, Südamerika, Saudi Arabien und Asien. In den letzten sieben Jahren stieg die Wachstumsrate jeweils um 30%. Um die Innovationsfähigkeit nachhaltig zu sichern und aus zu bauen investiert Navori jedes Jahr 25% vom Umsatz in R&D. Seit letztem Herbst entstehen nun erstmals konkrete Zusammenarbeiten in Deutschland. Der deutsche Markt ist mittlerweile zweifellos der wichtigste europäische Digital-Signage-Markt und Navori sieht aus diesem Grund noch einiges Potential schlummern und beabsichtigt hier hier erheblich zu wachsen. Produktseitig bieten die Schweizer mit Navori QL eine Hybrid-Platform, die mit den gängisten Betriebssystemen und unterschiedlichsten Geräten kompatipel ist. Zudem hat Navori mit dem QL STiX 2400 und dem QL STiX 3400 Andrid-basierte Digital Signage Player im Portfolio. Zu 95 Prozent arbeitet Navori mit Resellern, Systemintegratoren und Netzwerkbetreibern zusammen. Dabei möchte sich Navori auf das fokussieren, was am am besten kann, nämlich Software entwickeln und programmieren. Laut eigenen Angaben bewegt sich die Software auf demselben Niveau wie die der marktführenden Unternehmen. Mit diversen Modulen kann Navori alle Märkte und Branchen abdecken ob im Transport, Handel, Fastfood Ketten, Hotelerie oder Banken. Die Software ist laut Navorizudem…

LUXEMBURGISCHE BANK BANQUE BCP WÄHLT NAVORI AUS

BCPs Ursprünge reichen bis ins Jahr 1967, in welchem Banque Troillet gegründet wurde. Seit Juli 2009 gehört Banque BCP zu Groupe BPCE, die aus der Verschmelzung von Groupes Caisses d’Epargne und Banques Populaires entstand und heute die zweitgrösste Bankengruppe in Frankreich ist. Projektbeschreibung Banque BCP wollte ein Bildschirmnetzwerk für Ihre Filialen in Luxemburg aufbauen. Dieses sollte dazu dienen, die Kunden zu informieren und mit dem Personal zu kommunizieren. Um diese Anforderungen zu erfüllen, wurden doppelseitige Bildschirme in jeder Filiale installiert und so positioniert, dass sie von außen immer zu sehen sind. Die Bildschirme zeigen Informationen über die Finanzprodukte der Bank und Echtzeit-Informationen wie Aktienkurse, Wettervorhersagen, örtliche Events und weitere relevante Nachrichten an. Für dieses Projekt setzte NAVORI-Partner TECH-IT QL StiX Android Devices in jeder Filiale der Banque BCP ein. Jedes QL StiX zeigt Datenströme in Echtzeit über bereits heruntergeladene und auf jedem Gerät gespeicherte HTML5 Inhalte an. Das QL StiX wurde für seine Benutzerfreundlichkeit und seine einfache Installation, sowie der Playback-Qualität, die herkömmlichen PCs in Nichts nachsteht, und dabei extrem preisgünstig bleibt. Das Personal der Banque BCP verwendet die NAVORI QL Manager Software, um das ganze Netzwerk über einen Web-Browser zu verwalten. Dies trägt zur Reduzierung der Kosten für Softwareanschaffung und Wartung bei. In der Tat wird keine Softwareinstallation auf den individuellen Computern benötigt und das Produkt ist mit PCs und Macs kompatibel. TECH-IT Firmenprofil Tech-IT PSF SA ist ein Integrator für IT-Lösungen mit Mehrwert. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und ist eine Filiale von Karp Kneip Investors. Die Firma…

Einführung in Navori QL Digital Signage Software

One Software for All Devices Tablet, Windows, Android, Videowalls

stix-innovation